Herzensprojekt „Spenden-Stein“

Aktion zum Neubau einer Werkstatt für Menschen mit Behinderung in Nantenbach

Frau arbeitet an einem Tisch mit kleinen Teilen
Frau arbeitet an einem Tisch mit kleinen Teilen

Ihre Unterstützung ist uns wichtig!

Unterstützen Sie uns dabei Menschen mit Behinderung Arbeitsplätze, nach ihren Fähigkeiten und Interessen, zu ermöglichen!

  • 1 symbolischer Spenden-Stein kostet 50,- €
  • Alle Spender, die möchten, werden auf einer Tafel namentlich genannt
  • Spendenziel: 100.000 €
  • Spendenzweck: Ausstattung Gemeinschaftsräume Werkstatt und Tagesförderstätte
  • Laufzeit: 01.07.2021 – 01.07.2022

Aktueller Stand der bisher eingegangenen Spenden für das Projekt

(bis zum 17.09.2021)

Daten und Projekt-Informationen Neubau Werkstatt Nantenbach

  • ca. 12 Mio. Gesamtkosten
  • ca. 5 Mio. benötigte Eigenmittel
  • 3.980 m² geplante Netto-Grundfläche
  • 120 Werkstattarbeitsplätze für Mitarbeiter mit Behinderung
  • 18 Plätze in der Tagesförderstätte für Menschen mit schwerer Behinderung
  • 50 Arbeitsplätze für die Betreuung, Bildung und Qualifikation sowie Verwaltung

 

Es handelt sich bei dem geplanten Neubau um eine Werkstatt für Menschen mit Behinderung mit angegliederter Tagesförderstätte für Menschen mit schwerer Behinderung. Der Neubau in Nantenbach wird die bestehende Werkstatt in Gemünden ersetzen.

In der Werkstatt werden Arbeitsplätze für Menschen mit Behinderung in den verschiedensten Arbeitsbereichen zur Verfügung gestellt: von Metall- und Holzbearbeitung über Systemmontage und Verpackung bis hin zur EDV oder Verwaltung.

Das Angebot der Tagesförderstättenplätze richtet sich an Menschen, die aufgrund der Schwere ihrer Behinderung nicht in einer Werkstatt arbeiten können. Ziel der Zusammenarbeit zwischen Tagesförderstätte und Werkstatt ist es, eine durchlässige Schnittstelle zwischen beiden Einrichtungen zu schaffen, um dem individuellen Förder-, Bildungs- und Betreuungsbedarf des Menschen mit Behinderung über das Angebot der jeweiligen Einrichtung hinaus gerecht zu werden und bei Bedarf einen Wechsel in die jeweils andere Betreuungsform zu ermöglichen.

Wie kann ich Spenden?

Je nachdem wie viele symbolische Spenden-Steine Sie erwerben möchten, überweisen Sie einfach einen Betrag (von z. B. 50 €, 100 €, 150 €, …) auf das eigens dafür eingerichtete Spendenkonto.

Sofern Sie auf der Spendentafel namentlich genannt werden möchten, geben Sie bei der Überweisung bitte im Verwendungszweck Ihren Namen an.

Spendenkonto Projekt Nantenbach

Sparkasse Mainfranken Würzburg
Mainfränkische Werkstätten GmbH

Bitte beachten Sie, dass bis zu einer Höhe von 300,- € keine Spendenquittung ausgestellt wird, da der Überweisungsbeleg als Nachweis für das Finanzamt gilt. Für Spenden über diese Grenze hinaus stellen wir Ihnen gerne eine Spendenquittung aus. Hierzu bitten wir Sie Ihren Namen und die Adressdaten bei der Überweisung in den Verwendungszweck einzutragen.